Als Domain wird in der Fachsprache im Internet ein zusammenhängender Teilbereich des Domain Name Systems (DNS) bezeichnet. Umgangssprachlich handelt es sich dabei um die Adresse, unter der ein Angebot bzw. Auftritt im Internet erreichbar. Der Name einer solchen Adresse kann in aller Regel frei gewählt werden und ist ausschließlich einmal vergeben. Diese kann beliebig durch Punkte getrennt und in Subdomains unterteilt werden. Mit der auf diese Weise erfolgten Bildung kann ein spezieller Inhalt weltweit eindeutig adressiert werden. Die durch einen Punkt getrennte Endung gibt Aufschluss über die Registrierung unter einer bestimmten TopLevelDomain (TLD) als der höchsten Ebene in der Namenauflösung und ermöglicht damit die eindeutige Zuordnung der Adresse.