Der Begriff der Cloud entstammt aus dem englischen Vokabular und bedeutet übersetzt Wolke. Gemeint ist damit, dass anders als gewohnt der Nutzer seine Daten nicht offline auf seinem Rechner speichert, sondern in einer virtuellen "Datenwolke" im Internet. Der Vorteil ist die Mobilität. Wer seine Daten im Internet in seiner persönlichen Wolke abspeichert, kann unabhängig von seinem Aufenthaltsort auf seine Daten zugreifen, ohne dabei seine Hardware mitführen zu müssen. Einzige Voraussetzung ist insoweit ein bestehender Internetanschluss. Mittlerweile hat das Cloud-Computing auch die Softwarehersteller erreicht, die die gekaufte Software nicht mehr in Form von Datenträgern herausgeben, sondern über einen verschlüsselten Code den Zugang über die (herstellereigene) Datenwolke ermöglichen. So können Nutzer nicht nur fertige Daten online abrufen, sondern diese auch gleich verändern.

Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

löschenSenden